Die beliebtesten Zahlungsmethoden im Online Casino

Zahlungsmethoden Casino

Die Auswahl, wo und mit wem Sie Ihre Lieblings-Online-Slots spielen, wenn Sie bereit sind, Geld zu wetten, ist aus mehreren Gründen wichtig. Sie müssen sicherstellen, dass das Casino, das Sie auswählen, sicher, lizenziert und akkreditiert ist, welche Online-Casino-Zahlungsmethoden sie sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen akzeptieren, welche am einfachsten und sichersten ist und was die Willkommensboni sind.

Was sollten Sie über Online-Casino-Zahlungsmethoden wissen?

Viele Casinos bieten Bonusguthaben oder Freispiele an, wenn Sie sich anmelden, also schauen Sie sich um. Es gibt jetzt eine Fülle von Möglichkeiten, Geld zu halten und zu bewegen, E-Wallets und Bitcoin-Casinos haben enorm an Popularität gewonnen, aber was sind sie und was sind die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Online-Casino-Zahlungsmethoden.

Das Senden von Geld an Online-Casinos ist sehr einfach und mit unserem Leitfaden finden Sie alles über Online-Casino-Zahlungsmethoden, um zu wählen, was für Sie am besten ist.

Lesen Sie unten unsere Kurzanleitung über und sobald Sie eine gefunden haben, die Ihren Bedürfnissen entspricht, können Sie Ihre Reise im Casino beginnen!

Casino-Zahlungsmethoden Kurzanleitung

  • Um in einem Casino spielen zu können, müssen Sie normalerweise eine Einzahlung mit einer der vielen verfügbaren Online-Casino-Zahlungsmethoden vornehmen;
  • Sie können Geld einzahlen und abheben mit: Kreditkarte, E-Wallet, Banküberweisung, Kryptowährung und Bankwire;
  • In einigen Fällen ist es nicht immer möglich, dass Sie Ihre Gewinne mit der gleichen Zahlungsoption abheben können. Prüfen Sie immer die T&C des ausgewählten Casinos;
  • Sie sollten möglichst nur in Online Casinos mit sehr schneller Auszahlung spielen. Diese finden sich unter https://www.casibella.com/casinos-mit-schneller-auszahlung/
  • Sie sollten immer die AGB des ausgewählten Casinos bezüglich der angebotenen Online-Casino-Zahlungen überprüfen.

Casino-Zahlungsmethoden: Kredit-/Debitkarten werden akzeptiert

Dies ist eine der einfachsten und renommiertesten Möglichkeiten, Geld online zu transferieren. Fast alle Casino-Software akzeptiert diesen beliebten und sicheren Geldtransfer. Visa und MasterCard sind die bekanntesten und am meisten akzeptierten Online-Casino-Zahlungsmethoden, aber Sie werden auch Casinos finden, die American Express und andere weniger bekannte Karten akzeptieren. Im Großen und Ganzen sollten Ihnen keine Gebühren für die Verwendung von Debitkarten berechnet werden, aber die Verwendung Ihrer Kreditkarte kann eine Gebühr zwischen 0,8-1,3% mit sich bringen, hat aber den zusätzlichen Vorteil, dass Sie auf Guthaben zum Spielen zugreifen können.

Visa

Visa wird mehr als jede andere Karte akzeptiert und Einzahlungen sind einfach, die meisten Casinos werden Ihnen keine Gebühren für die Verwendung von Visa berechnen, aber überprüfen Sie die AGBs des Casinos, um sicher zu gehen.

Es gibt einige Nachteile; Zahlungen sind langsamer als mit einem E-Wallet, aber was noch wichtiger ist, während fast alle Casinos Visa akzeptieren, um Bargeld einzuzahlen, lässt eine beträchtliche Anzahl Sie nicht auf Ihre Visa-Karte auszahlen, wenn sie es tun, kann es ein paar Tage dauern, bis es auf Ihrem Bankkonto ankommt. Visa muss Ihre Einzahlungsmethode gewesen sein, um sie für Abhebungen zu verwenden.

MasterCard

Als die zweitbeliebteste Debit-/Kreditkarte in der Szene bietet MasterCard viele der gleichen Vor- und Nachteile wie Visa. Auch hier machen Einfachheit, Schnelligkeit und Verfügbarkeit sie zu einer Top-Online-Casino-Zahlungsmethode, aber es gibt weniger MasterCard-Casinos als Visa und Abhebungen werden schwieriger.

Wiederum muss dies die Einzahlungsmethode gewesen sein, um eine Auszahlung vorzunehmen, es dauert 3-5 Tage, bis die Auszahlung in Ihrer Bank ankommt und wenn es Ihre erste Auszahlung ist, müssen Sie möglicherweise einen Identifikationsnachweis einreichen (dies ist online immer am besten zu vermeiden, es wäre nie ratsam, Ihre Bankdaten und Ihre Identifikation an ein Unternehmen zu geben).

American Express und andere Casino-Zahlungsoptionen

Wenn Sie versuchen, AMEX und andere weniger bekannte Kreditkarten zu verwenden, ist es wahrscheinlicher, dass das Casino die Transaktion ablehnt. Bei AMEX liegt dies an der strengen Gesetzgebung zu Online-Glücksspielen innerhalb Amerikas. Wenn Sie mit Karte zahlen möchten, halten Sie sich am besten an Visa oder MasterCard.

Wenn Sie auf Kredit wetten, stellen Sie sicher, dass Sie verantwortungsbewusst spielen und überprüfen Sie Ihre Banken und die AGBs des Casinos bezüglich der Belastung von Kreditkarten.

E-Wallets: schneller und anonymer Casino-Zahlungsverkehr

E-Wallets ermöglichen es Ihnen, alle Ihre Bank-/Kartendaten sicher unter einem Konto zu speichern. Sie bieten sofortige Transaktionen sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen. Hier sind einige der wichtigsten E-Wallets, die von Casinos akzeptiert werden.

PayPal

Dies ist das beliebteste und bekannteste E-Wallet auf dem Markt, die auch in Coronazeiten weiterhin hohe Umsätze erzielt. Für Casinos erlaubt es jedoch nur Transaktionen aus einer kurzen Liste von europäischen Ländern, nämlich Österreich, Dänemark, Finnland, Irland, Italien, Portugal, Spanien, Schweden oder Großbritannien. Es gibt strenge PayPal-interne Richtlinien, die im Wesentlichen das Casino überprüfen, was im Großen und Ganzen bedeutet, dass, wenn Sie in einem PayPal-Casino spielen und bezahlen, dies ein Zeichen für Sicherheit ist und dass das Casino vollständig lizenziert ist.

Abhebungen sollten weniger als 24 Stunden dauern und sind einfach. Es gibt keine Gebühren für die Einzahlung eines Guthabens, aber es kann eine Gebühr bei der Auszahlung anfallen. Sie sollten auch beachten, dass Sie nur mit PayPal auszahlen können, wenn dies Ihre Einzahlungsmethode ist. Es gibt Provisionen auf Währungen und PayPal verwendet seine eigenen Wechselkurse.

Neteller

Sowohl Neteller als auch Skill haben eine größere Online-Casino-Präsenz als PayPal. Neteller ist eine der meistgenutzten Online-Casino-Zahlungsmethoden, die einen großen Prozentsatz der Transaktionen abwickelt.

Neteller ist nicht US-freundlich und es fallen Gebühren an, aber Sie können oft provisionsfreie Neteller-Casinos finden. Es ist eine schnelle und sichere Zahlungsoption, da außer Ihrer Neteller-Konto-ID keine weiteren Informationen an das Casino weitergegeben werden. Es fallen jedoch Gebühren für die Währungsprovision von über 3% an.

Skrill

Konkurrierend mit Neteller und PayPal, ist Skrill ähnlich bequem und sicher in der Anwendung, es wird weithin für Ein- und Auszahlungen akzeptiert, aber es fallen auch Kommissionsgebühren an, die negiert werden können, indem man ein kommissionsfreies Casino findet – im Wesentlichen zahlt das Casino die Gebühren für Sie.

Offline-Banking-Casino-Zahlungsoptionen

Sie können auch Banküberweisungen, Schecks und Bankschecks verwenden, indem Sie persönlich in Ihre Bank gehen, wenn Sie es vorziehen, Online-Methoden zu vermeiden. Dies ist die zeitaufwendigste Option und es kann eine Gebühr für Sie anfallen.

Ein neuer Weg: BitCoin-Casinos

Virtuelle Währungen sind auf dem Vormarsch, BitCoin bietet sichere Sicherheitsprotokolle, geringe Gebühren und Anonymität; es ist auch einfach mit den USA zu verwenden. Sie werden sogar ausschließlich BitCoin-Casinos und Software finden, aber die Verwendung von BitCoin wird Ihre Casino-Auswahl einschränken, da nicht alle es anbieten. Es übertrifft Bankmethoden an Geschwindigkeit, bietet niedrige Gebühren, ist aber nicht staatlich reguliert wie bei echten Währungen.

Online-Casino-Zahlungsmethoden: Unser Rat

Es gibt viele Zahlungsoptionen, die Spielern zur Verfügung stehen, leider sind die in den USA aufgrund der Gesetzgebung am meisten eingeschränkt; der Rest von uns hat eine viel einfachere Zeit und eine Fülle von Optionen, wenn es darum geht, ein Casino zu wählen und um echtes Geld zu spielen. hier einige Ratschläge, die Sie im Hinterkopf behalten sollten:

  • E-Wallets sind die einfachsten und bequemsten Optionen für Sicherheit und Geschwindigkeit
  • Sie müssen eine Zahlungsoption wählen, mit der Sie sich wohl und sicher fühlen
  • Informieren Sie sich über alle Provisionszahlungen und -sätze sowie Lizenzen der einzelnen Casinos, bevor Sie sich entscheiden, wo Sie spielen und wie Sie bezahlen möchten.

Messenger-Alternativen

Messenger

Es gibt viele Meinungen dazu, welcher Messenger der Daten-sicherste und Anwenderfreundlichste ist. In einem Punkt sind sich aber fast alle einig: WhatsApp steht hier ganz bestimmt nicht an der Spitze. Die Tatsache, dass das, worauf viele gewartet haben, seit Facebook Messenger 2014 gekauft hat, Realität wird, bestätigt diese Ansicht: In Zukunft wird Messenger die persönlichen Daten seiner Nutzer an den Plattformriesen weitergeben, damit er auf weitere private Informationen zugreifen kann, um die Werbung zu personalisieren.

Die Tatsache, dass Sie der Übertragung Ihrer Telefonnummer nicht vernünftig widersprechen können, treibt die Dinge auf die Spitze. Schließlich ist es ein zentraler Identifikator für Werbetreibende, von dem aus es möglich ist, eine große Menge an Informationen aus verschiedenen Quellen zu verbinden und einer Person zuzuordnen.

Die Hersteller des alternativen Messengers Threema haben gerade bekannt gegeben, dass sich die Zahl der Downloads ihrer Anwendung in den letzten Tagen dank dieser Ankündigung verdreifacht hat. Das geht jedoch leider nicht allen Messenger Diensten so. Mit Ausnahme einer gewissen Avantgarde in Bezug auf die Privatsphäre erfreut sich WhatsApp nach wie vor großer Beliebtheit und ist ein fester Bestandteil des täglichen Lebens vieler Menschen.

Der Wandel liegt in unseren Händen


Wir denken, es ist Zeit für die nächste Welle des Abschieds. Es ist klar, dass Kommunikationsdienste attraktiver sind und mehr Menschen erreichen können. Aber deshalb brauchen wir jetzt mehr Menschen, die voran gehen und der Datenkrake WhatsApp unterm Aushängeschild FaceBook, den Rücken zu kehren.

Wir haben einige gute Gründe zusammengetragen, die für einen Wechsel zu einem anderen Messenger sprechen:

WhatsApp ist nicht kostenlos: Auch wenn die Anwendung kostenlos zum Download bereit steht, bedeutet das nicht das sie 100% „kostenfrei“ ist, der Nutzer zahlt hier mit seinen persönlichen Daten die, dann weiterverkauft werden
Chatten mit gutem Gewissen: Im Gegensatz zu WhatsApp basieren viele Alternativen auf Open Source. Das bedeutet, dass der Quellcode der Programme sichtbar ist und von unabhängigen Experten überprüft werden kann. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht auf Versprechungen verlassen, dass wirklich hohe Sicherheitsstandards eingehalten werden
Ganz einfach: Viele Alternativen zu WhatsApp sind heute genauso einfach zu bedienen und haben die gleichen Funktionen wie der Marktführer. Aktuelle Installationen und Anwendungen erfordern keine speziellen technischen Kenntnisse.
Gegen das Monopol: WhatsApp gehört zu Facebook. Mit seiner Netzwerkplattform, zwei Messengern und der Fotoplattform Instagram dominiert das Unternehmen einen großen Teil des Social Media Marktes. Obwohl das Unternehmen Milliarden von Dollar aus Benutzerinformationen bezieht, ist es auch für seine mangelnde Transparenz bekannt. Das Gericht musste sogar WhatsApp anweisen, die AGBS und die Datenschutzerklärung in deutscher Sprache zur Verfügung zu stellen.

Alternativen

Nun da wir Gründe für einen Wechsel haben, fehlen natürlich noch die Ausweichmöglichkeiten, die man stattdessen nutzen kann. Die besten Messenger Alternativen zu WhatsApp gibt es hier.

Wer ein wenig Wert auf Datensicherheit legt, sollte ernsthaft in Betracht ziehen von WhatsApp abzukehren. Auch wenn momentan noch der größte Teil der Menschen beim Marktführer sind, ein Anfang muss gemacht werden. Sprechen Sie mit Freunden und Bekannten darüber und vielleicht können Sie sich gemeinsam auf einen anderen Messenger einigen.

Bei WhatsApp soll ab 2020 Werbung geschaltet werden

Whats App Icon

Facebook hat bestätigt, dass Whatsapp-Nutzer ab 2020 auch Werbung sehen werden. Die Pläne gibt es schon seit einiger Zeit, denn Facebook will mit dem beliebten Messenger Whatsapp Geld verdienen. Bei einer Präsentation auf dem Facebook Marketing Summit in den Niederlanden konnten die Teilnehmer sehen, wie die Anzeigen von Whatsapp aussehen werden. Olivier Ponteville, Mediendirektor von BeConnect, hat ein Bild der Präsentation auf Twitter veröffentlicht.

Die Fotos zeigen die Ankündigung in Whatsapp im Statusbereich, ähnlich wie bei Instagram. Werbetreibende können ihre Botschaften auch mit Videos, längeren Texten und größeren Bildern „bereichern“. Statusmeldungen können den gesamten Bildschirm einnehmen, wobei der Firmen- oder Markenname oben auf dem Bildschirm angezeigt wird. Nach dem Löschen können auch andere Meldungen angezeigt werden.

Unternehmen, die Whatsapp zur Kommunikation mit ihren Kunden nutzen, werden mehr Möglichkeiten haben, ihre Produkte und Angebote zu präsentieren, wie im Bild oben zu sehen ist.

Die gute Nachricht ist, dass: Derzeit plant Facebook erst ab 2020 die Veröffentlichung von Marktstatusmeldungen, aber es gibt keine Werbepläne in der Region, in der Nutzer untereinander Nachrichten austauschen. Wenn Sie also den Whatsapp-Statusbereich nicht verwenden und sich bei der Verwendung von Whatsapp nur auf Gespräche mit anderen Benutzern konzentrieren, sollten Sie keine Werbung sehen.