Apples WWDC 2024 Veranstaltung: eine neue Ära der KI-Integration über alle Plattformen hinweg

apple, tags: 2024 - cdn.pixabay.com

Die jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) 2024 von Apple begann am 10. Juni. Das Unternehmen versprach bedeutende Fortschritte bei der Integration von künstlicher Intelligenz (KI). Die Veranstaltung war ein entscheidender Moment für Apple, denn das Unternehmen wollte seine KI-Fähigkeiten unter Beweis stellen und Verbrauchern und Investoren versichern, dass es trotz der jüngsten Konkurrenz durch Tech-Giganten wie Microsoft und Google eine dominierende Kraft bleibt.

Der Technologieriese hat KI schon seit langem in seine Hardware integriert, muss aber den Trend zur generativen KI noch voll ausschöpfen.

Apples Vision für KI und Software-Upgrades

Die Keynote auf der WWDC 2024 konzentrierte sich auf Apple Intelligence, eine Reihe von Funktionen, die darauf abzielen, Nutzern mehr Informationen zur Verfügung zu stellen, wenn sie diese benötigen, und verschiedene Apps nahtlos zu steuern. Dazu gehört das Zusammenfassen von Benachrichtigungen, Textnachrichten und E-Mails, das Erstellen von Zusammenfassungen von Besprechungen, das Transkribieren von Sprachnotizen und sogar das Erstellen von personalisierten Emojis. Außerdem wird die Software in der Lage sein, E-Mails in verschiedene Kategorien einzuteilen.

Zu den Highlights gehört die Überarbeitung von Siri, dem Sprachassistenten von Apple, der möglicherweise die ChatGPT-Technologie von OpenAI integriert, um eine noch nie dagewesene Genauigkeit und Funktionalität zu erreichen. Auch das Control Center erhielt Aktualisierungen, mit anpassbaren Steuerelementen, einem neuen Look und Gruppen von Steuerelementen für die Medienwiedergabe oder die Hausautomatisierung. Mit dieser Verbesserung können Entwickler Apps ausblenden, sperren und die Funktion mit verschiedenen Steuerelementen, auch von Drittanbieter-Apps, anpassen.

Die Integration von KI-Funktionen in iOS 18, macOS 15, watchOS 11, visionOS 2 und andere Software-Updates wurde ebenfalls vorgestellt.

Ich bin stolz darauf, dass Apple TV+ seit drei Jahren in Folge für die am besten bewerteten Originalprogramme der Branche ausgezeichnet wurde.

Tim Cook

Auf der Veranstaltung zeigte Apple TV+ Trailer für kommende Sendungen mit Hollywood-Schwergewichten wie Brad Pitt, George Clooney, Harrison Ford, Natalie Portman und anderen.

Das Unternehmen bot einen Live-Videostream auf seiner Website, auf YouTube und in den TV- und Entwickler-Apps auf seinen Plattformen an, und MacRumors berichtete live in seinem Blog. Außerdem wurde auf der Veranstaltung das erweiterte und verbesserte Virtual Display von macOS vorgestellt, das ein größeres und höher aufgelöstes Erlebnis bietet, das zwei nebeneinander aufgestellten 4K-Monitoren entspricht.

Die WWDC 2024 zeigte Apples Fortschritte bei der KI-Integration. Zu den Highlights gehörten die Einführung von Apple Intelligence und wichtige Updates für Siri und das Control Center. Mit fortlaufender Innovation und Anerkennung für Apple TV+ Inhalte unterstrich die Veranstaltung die Führungsrolle von Apple in den Bereichen Hardware und Unterhaltung.

Der Vorstoß von Big Tech in die Neurotechnologie: eine neue Grenze in der KI und im Gesundheitswesen

Big Tech's Neurotechnology Push: A New Frontier in AI and Healthcare, Concept art for illustrative purpose, tags: der die - Monok

Künstliche Intelligenz treibt die Neurotechnologie voran und eröffnet der Gesundheitsversorgung ungeahnte Möglichkeiten.

Implantierbare Geräte, die Signale aus dem Gehirn interpretieren und in Worte oder physische Befehle übersetzen können, sind schon seit Jahrzehnten im Gespräch. Diese Technologie ist nicht neu, aber die Fortschritte, die durch künstliche Intelligenz möglich werden, sind es.

Rodney, ein ALS-Patient, dem ein Stentrode-Gerät in sein Gehirn implantiert wurde, kann allein durch seine Gedanken auf einer Tastatur tippen. Das Gerät wurde von einem Neurotech-Unternehmen entwickelt, das von Amazon und Microsoft unterstützt wird.

Während dies für Patienten mit schwächenden Krankheiten lebensverändernd sein kann, ist das Potenzial der KI für weniger invasive, verbrauchernahe Produkte in der Neurotechnologie eine aufregende Aussicht.

Da große Tech-Unternehmen wie Amazon, Microsoft, Apple und Meta stark in diesen Bereich investieren, könnte die Neurotechnologie bald zum Mainstream werden.

Neurotechnologie heute

Der Marktwert der Neurotechnologie wird voraussichtlich von 15 Milliarden Dollar im Jahr 2023 auf über 55 Milliarden Dollar im Jahr 2032 ansteigen.

Elon Musks Neuralink ist nur eines der zahlreichen bahnbrechenden Unternehmen, die sich der Revolutionierung der Neurotechnologie durch innovative Forschung und Entwicklung verschrieben haben.

Metas Pionierarbeit bei der Entschlüsselung von Gedanken und Sinneseindrücken ist ein revolutionärer Schritt nach vorn, um Menschen mit Hirnverletzungen zu helfen, effektiv zu kommunizieren.

Diese faszinierende Entwicklung wirft jedoch ein tiefgreifendes ethisches Dilemma hinsichtlich des Schutzes der geistigen Privatsphäre auf, da sie die Grenzen der Vertraulichkeit individueller Gedanken in Frage stellt.

Timothy Donald Cook, CEO von Apple Inc. hat bemerkenswerte Fortschritte bei Apple, einschließlich Produkten und Dienstleistungen, gemacht. Neben anderen Tech-Giganten macht Apple große Fortschritte bei der Entwicklung der EEG-AirPods-Technologie zur Messung der Gehirnaktivität.

Dieser innovative Ansatz könnte zu bahnbrechenden Fortschritten im Gesundheitswesen und in der Verbrauchertechnologie führen.

Wenn Sie in die Zukunft zoomen … und die Frage stellen, was der größte Beitrag von Apple zur Menschheit war, wird es um die Gesundheit gehen.

Tim Cook

Da sich die Neurotechnologie in einem noch nie dagewesenen Tempo weiterentwickelt, wird es immer wichtiger, vor der Vertraulichkeit persönlicher Gedanken zu warnen. Sie wirft wichtige ethische Fragen und Bedenken hinsichtlich der Zugänglichkeit auf, die die Aufmerksamkeit der politischen Entscheidungsträger erfordern.

Zu diesen Fragen gehören der Schutz der geistigen Privatsphäre des Einzelnen, die Verhinderung eines möglichen Missbrauchs und der Zugang zu dieser Technologie für alle Menschen, unabhängig vom sozioökonomischen Status oder anderen Faktoren.

Premier League führt halbautomatische Abseitstechnologie für die Saison 2024-25 ein

Premier League Introduces Semi-Automated Offside Technology for the 2024-25 Season, Concept art for illustrative purpose, tags: die saison - Monok

Die kommende Saison 2024-25 der Premier League wird mit der Einführung der halbautomatischen VAR-Abseitstechnologie (SAOT) eine bahnbrechende Veränderung erfahren. Diese Entwicklung, die von der Liga bestätigt wurde, verspricht einen bedeutenden Sprung in Sachen Effizienz und Genauigkeit, auch wenn sie nicht sofort zu Saisonbeginn verfügbar sein wird.

Diese Technologie wurde erstmals bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft der Männer 2022 eingesetzt und ist bereits in der Champions League und der Serie A im Einsatz. Die Vereine der Premier League haben sich in den vergangenen Monaten von der Effizienz dieser Technologie überzeugt und sind nun bereit, sie in ihrem Spitzenwettbewerb einzusetzen.

SAOT verändert den Prozess der Abseitserkennung, indem es manuelle Eingriffe bei der Bestimmung des Zeitpunkts, zu dem der Ball getreten wird, und der Platzierung von Linien auf Spieler- und Spielfeldebene überflüssig macht. Diese Verbesserung beschleunigt nicht nur den Entscheidungsprozess, sondern sorgt auch für eine höhere Präzision bei Abseitsentscheidungen. Darüber hinaus führt SAOT eine visuell verbesserte grafische Darstellung von Abseitsentscheidungen ein, die die derzeitige Methode der Anzeige von Linien auf Überwachungskameras ersetzt.

Die Entscheidung des Systems wird einem VAR-Offiziellen vorgeschlagen, der die Richtigkeit der Entscheidung noch bestätigen muss, bevor er dem Schiedsrichter eine offizielle Entscheidung mitteilen kann. Der Vorsitzende der FIFA-Schiedsrichterkommission, Pierluigi Collina, äußerte bereits 2022 seine Vorfreude auf die Technologie und erklärte, dass sie „uns einen Schritt weiterbringen wird“.

Quellen zufolge ist die Premier League dabei, ihren derzeitigen Anbieter Hawk-Eye für die Abseitstechnologie zu ersetzen. SAOT wird jedoch erst nach einer der Länderspielpausen im Herbst einsatzbereit sein. Diese Verzögerung ist auf die umfangreichen Tests und Analysen zurückzuführen, die erforderlich sind, um die Zuverlässigkeit der Technologie zu gewährleisten.

Das neue System soll eine schnellere und einheitlichere Platzierung der virtuellen Abseitslinie ermöglichen, indem es die optische Spielerverfolgung für eine höhere Genauigkeit nutzt. Darüber hinaus wird SAOT qualitativ hochwertige Übertragungsgrafiken generieren, die sowohl den Stadionbesuchern als auch den Zuschauern zu Hause ein noch besseres Erlebnis bieten.

Die Einführung von SAOT folgt auf erfolgreiche Implementierungen bei prestigeträchtigen Turnieren wie der UEFA Champions League und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, die die Effektivität des Systems bei der Modernisierung der Schiedsrichterstandards unter Beweis stellen. Die Premier League ist sich gewisser Herausforderungen bewusst, wie z. B. einer möglichen geringfügigen Zunahme von Torverweigerungen, und setzt sich weiterhin für den Einsatz von Technologie zur Verbesserung des Spiels ein.

Als Geschäftsführer der Premier League ist meine größte Sorge, dass der Gesetzesentwurf unsere Wettbewerbsfähigkeit verringern und die unglaubliche Attraktivität des englischen Fußballs schwächen würde.

Richard Masters

Trotz gelegentlicher Fehler und Verzögerungen bei früheren Abseitsentscheidungen bedeutet die Einführung von SAOT einen bedeutenden Schritt zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Premier League und zur Gewährleistung eines fairen und spannenden Fußballerlebnisses für die Fans weltweit.

Premier League

The Premier League is the highest level of the English football league system. Contested by 20 clubs, it operates on a system of promotion and relegation with the English Football League . (wikipedia)

Video assistant referee

The video assistant referee is a match official in association football who assists the referee by reviewing decisions using video footage and providing advice to the referee based on those reviews. (wikipedia)

eFlux Liteone – Schlanker, leichter Roller bietet effizienten Fahrspaß

DJI Air 2S im Stabilitätscheck

Mit seinem einzigartigen Design wird der eFlux Lite One E-Scooter von seinen Benutzern für sein großartiges Handling geliebt. Es ist umweltfreundlich und macht viele Wege effizienter. Der eFlux Liteone Elektroroller ist so konzipiert, dass die Fortbewegung mit Kindern Spaß macht und einfach ist. Das schlanke Design und der leichte Rahmen des Rollers machen es für alle Altersgruppen zu einer leichten Fahrt, selbst wenn sie einen Helm tragen.

Dieser Elektroroller ist nicht nur etwas für Kinder. Er wurde so konzipiert, dass auch Erwachsene ihre Funktionen nutzen können. Diese Produkte eignen sich hervorragend für kurze Arbeitswege. Der eFlux Lite One E-Scooter ist ein leichter, faltbarer Elektroroller, der sich zur Hälfte zusammenfalten lässt und in den Kofferraum eines Autos passt. Er ist leicht zu transportieren und verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, die es zu einer sehr bequemen Option für Pendler machen.

Der eFlux Liteone Elektroroller verfügt über einen 500-Watt-Motor und einen 36-V-Akku für bis zu 30KM ununterbrochenes Fahren mit einer einzigen Ladung und kann in nur 3 Stunden an jeder handelsüblichen Steckdose aufgeladen werden. Mit nur 9 kg ist er leicht genug, um ihn einfach zu tragen. Sein bruchfester Rahmen mit 8-Zoll-Vollgummireifen mit der Wirbelstrombremse vorne und die hintere Fußbremse machen diesen E-Scooter zu einem wahren Spaß.

Es ist ein moderner, leichter, faltbarer Elektroroller, der sich leicht mitnehmen lässt. Es ist so einfach zu falten und zu entfalten. Ein perfekter Roller für kurze Strecken und schnelle Fahrten in der Stadt. Er ist mit einem LCD-Bildschirm ausgestattet, der Ihre Geschwindigkeit und vielen anderen nützlichen Funktionen anzeigt.

Erhellen Sie die Nacht mit diesem hochwertigen, gut verarbeiteten Roller mit leistungsstarken LED-Scheinwerfern und einem superreflektierenden Material.

Mit dem eFlux Lite One E-Scooter können Sie mühelos über den Campus oder das Firmengelände cruisen. Sein geringes Gewicht von 10,8 kg (im Gegensatz zu anderen schweren Elektrorollern) ermöglicht ein einfaches Transportieren und Tragen.

Holen Sie sich das zuverlässigste Fortbewegungsmittel mit eFlux Lite One, unserem hocheffizienten E-Scooter! Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 km/h starten Sie mit diesem Elektroroller auf Wolke sieben.

Mit seinem multifunktionalen Tachometer wissen Sie immer die Geschwindigkeit, den Ladezustand und den Kilometerstand Ihrer Fahrt. Es ist ein Muss für jeden unterwegs.

Elektroroller sind heute Realität, aber die meisten von ihnen beinhalten keine regenerativen Bremsen. Dieser E-Scooter von eFlux löst dieses Problem: Er verfügt über regeneratives Bremsen für mehr Reichweite und Energieeffizienz. Es kann bis zu 10 km pro Ladung weiter fahren.

Ein Tritt nach oben – das ist der eFlux Lite One E-Scooter. Er ist ein einfach zu fahrender Hochleistungs-Elektroroller, der Ihr Pendeln unterhaltsamer und effizienter macht. Er hat ein schlankes Design sein leistungsstarker Lithium-Akku lässt keine Wünsche offen.

Warum Sie einen E-Scooter als Transportmöglichkeit in Betracht ziehen sollten

E-Scooter werden in vielen Ballungsräumen zu einem beliebten Fortbewegungsmittel. Mit der wachsenden Popularität sind Roller jetzt im Rennen, schneller und besser als alle anderen Transportmittel zu sein. Roller sind auch in ländlichen Gebieten zu einem beliebten Fortbewegungsmittel geworden, in denen größere Fahrzeuge nicht praktikabel sind. Ein E-Scooter ist ein einfaches, aber leistungsstarkes Transportmittel, das möglicherweise Ihren CO2-Fußabdruck reduzieren kann.

Die beliebtesten Zahlungsmethoden im Online Casino

Zahlungsmethoden Casino

Die Auswahl, wo und mit wem Sie Ihre Lieblings-Online-Slots spielen, wenn Sie bereit sind, Geld zu wetten, ist aus mehreren Gründen wichtig. Sie müssen sicherstellen, dass das Casino, das Sie auswählen, sicher, lizenziert und akkreditiert ist, welche Online-Casino-Zahlungsmethoden sie sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen akzeptieren, welche am einfachsten und sichersten ist und was die Willkommensboni sind.

Was sollten Sie über Online-Casino-Zahlungsmethoden wissen?

Viele Casinos bieten Bonusguthaben oder Freispiele an, wenn Sie sich anmelden, also schauen Sie sich um. Es gibt jetzt eine Fülle von Möglichkeiten, Geld zu halten und zu bewegen, E-Wallets und Bitcoin-Casinos haben enorm an Popularität gewonnen, aber was sind sie und was sind die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Online-Casino-Zahlungsmethoden.

Das Senden von Geld an Online-Casinos ist sehr einfach und mit unserem Leitfaden finden Sie alles über Online-Casino-Zahlungsmethoden, um zu wählen, was für Sie am besten ist.

Lesen Sie unten unsere Kurzanleitung über und sobald Sie eine gefunden haben, die Ihren Bedürfnissen entspricht, können Sie Ihre Reise im Casino beginnen!

Casino-Zahlungsmethoden Kurzanleitung

  • Um in einem Casino spielen zu können, müssen Sie normalerweise eine Einzahlung mit einer der vielen verfügbaren Online-Casino-Zahlungsmethoden vornehmen;
  • Sie können Geld einzahlen und abheben mit: Kreditkarte, E-Wallet, Banküberweisung, Kryptowährung und Bankwire;
  • In einigen Fällen ist es nicht immer möglich, dass Sie Ihre Gewinne mit der gleichen Zahlungsoption abheben können. Prüfen Sie immer die T&C des ausgewählten Casinos;
  • Sie sollten möglichst nur in Online Casinos mit sehr schneller Auszahlung spielen. Diese finden sich unter https://www.casibella.com/casinos-mit-schneller-auszahlung/
  • Sie sollten immer die AGB des ausgewählten Casinos bezüglich der angebotenen Online-Casino-Zahlungen überprüfen.

Casino-Zahlungsmethoden: Kredit-/Debitkarten werden akzeptiert

Dies ist eine der einfachsten und renommiertesten Möglichkeiten, Geld online zu transferieren. Fast alle Casino-Software akzeptiert diesen beliebten und sicheren Geldtransfer. Visa und MasterCard sind die bekanntesten und am meisten akzeptierten Online-Casino-Zahlungsmethoden, aber Sie werden auch Casinos finden, die American Express und andere weniger bekannte Karten akzeptieren. Im Großen und Ganzen sollten Ihnen keine Gebühren für die Verwendung von Debitkarten berechnet werden, aber die Verwendung Ihrer Kreditkarte kann eine Gebühr zwischen 0,8-1,3% mit sich bringen, hat aber den zusätzlichen Vorteil, dass Sie auf Guthaben zum Spielen zugreifen können.

Visa

Visa wird mehr als jede andere Karte akzeptiert und Einzahlungen sind einfach, die meisten Casinos werden Ihnen keine Gebühren für die Verwendung von Visa berechnen, aber überprüfen Sie die AGBs des Casinos, um sicher zu gehen.

Es gibt einige Nachteile; Zahlungen sind langsamer als mit einem E-Wallet, aber was noch wichtiger ist, während fast alle Casinos Visa akzeptieren, um Bargeld einzuzahlen, lässt eine beträchtliche Anzahl Sie nicht auf Ihre Visa-Karte auszahlen, wenn sie es tun, kann es ein paar Tage dauern, bis es auf Ihrem Bankkonto ankommt. Visa muss Ihre Einzahlungsmethode gewesen sein, um sie für Abhebungen zu verwenden.

MasterCard

Als die zweitbeliebteste Debit-/Kreditkarte in der Szene bietet MasterCard viele der gleichen Vor- und Nachteile wie Visa. Auch hier machen Einfachheit, Schnelligkeit und Verfügbarkeit sie zu einer Top-Online-Casino-Zahlungsmethode, aber es gibt weniger MasterCard-Casinos als Visa und Abhebungen werden schwieriger.

Wiederum muss dies die Einzahlungsmethode gewesen sein, um eine Auszahlung vorzunehmen, es dauert 3-5 Tage, bis die Auszahlung in Ihrer Bank ankommt und wenn es Ihre erste Auszahlung ist, müssen Sie möglicherweise einen Identifikationsnachweis einreichen (dies ist online immer am besten zu vermeiden, es wäre nie ratsam, Ihre Bankdaten und Ihre Identifikation an ein Unternehmen zu geben).

American Express und andere Casino-Zahlungsoptionen

Wenn Sie versuchen, AMEX und andere weniger bekannte Kreditkarten zu verwenden, ist es wahrscheinlicher, dass das Casino die Transaktion ablehnt. Bei AMEX liegt dies an der strengen Gesetzgebung zu Online-Glücksspielen innerhalb Amerikas. Wenn Sie mit Karte zahlen möchten, halten Sie sich am besten an Visa oder MasterCard.

Wenn Sie auf Kredit wetten, stellen Sie sicher, dass Sie verantwortungsbewusst spielen und überprüfen Sie Ihre Banken und die AGBs des Casinos bezüglich der Belastung von Kreditkarten.

E-Wallets: schneller und anonymer Casino-Zahlungsverkehr

E-Wallets ermöglichen es Ihnen, alle Ihre Bank-/Kartendaten sicher unter einem Konto zu speichern. Sie bieten sofortige Transaktionen sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen. Hier sind einige der wichtigsten E-Wallets, die von Casinos akzeptiert werden.

PayPal

Dies ist das beliebteste und bekannteste E-Wallet auf dem Markt, die auch in Coronazeiten weiterhin hohe Umsätze erzielt. Für Casinos erlaubt es jedoch nur Transaktionen aus einer kurzen Liste von europäischen Ländern, nämlich Österreich, Dänemark, Finnland, Irland, Italien, Portugal, Spanien, Schweden oder Großbritannien. Es gibt strenge PayPal-interne Richtlinien, die im Wesentlichen das Casino überprüfen, was im Großen und Ganzen bedeutet, dass, wenn Sie in einem PayPal-Casino spielen und bezahlen, dies ein Zeichen für Sicherheit ist und dass das Casino vollständig lizenziert ist.

Abhebungen sollten weniger als 24 Stunden dauern und sind einfach. Es gibt keine Gebühren für die Einzahlung eines Guthabens, aber es kann eine Gebühr bei der Auszahlung anfallen. Sie sollten auch beachten, dass Sie nur mit PayPal auszahlen können, wenn dies Ihre Einzahlungsmethode ist. Es gibt Provisionen auf Währungen und PayPal verwendet seine eigenen Wechselkurse.

Neteller

Sowohl Neteller als auch Skill haben eine größere Online-Casino-Präsenz als PayPal. Neteller ist eine der meistgenutzten Online-Casino-Zahlungsmethoden, die einen großen Prozentsatz der Transaktionen abwickelt.

Neteller ist nicht US-freundlich und es fallen Gebühren an, aber Sie können oft provisionsfreie Neteller-Casinos finden. Es ist eine schnelle und sichere Zahlungsoption, da außer Ihrer Neteller-Konto-ID keine weiteren Informationen an das Casino weitergegeben werden. Es fallen jedoch Gebühren für die Währungsprovision von über 3% an.

Skrill

Konkurrierend mit Neteller und PayPal, ist Skrill ähnlich bequem und sicher in der Anwendung, es wird weithin für Ein- und Auszahlungen akzeptiert, aber es fallen auch Kommissionsgebühren an, die negiert werden können, indem man ein kommissionsfreies Casino findet – im Wesentlichen zahlt das Casino die Gebühren für Sie.

Offline-Banking-Casino-Zahlungsoptionen

Sie können auch Banküberweisungen, Schecks und Bankschecks verwenden, indem Sie persönlich in Ihre Bank gehen, wenn Sie es vorziehen, Online-Methoden zu vermeiden. Dies ist die zeitaufwendigste Option und es kann eine Gebühr für Sie anfallen.

Ein neuer Weg: BitCoin-Casinos

Virtuelle Währungen sind auf dem Vormarsch, BitCoin bietet sichere Sicherheitsprotokolle, geringe Gebühren und Anonymität; es ist auch einfach mit den USA zu verwenden. Sie werden sogar ausschließlich BitCoin-Casinos und Software finden, aber die Verwendung von BitCoin wird Ihre Casino-Auswahl einschränken, da nicht alle es anbieten. Es übertrifft Bankmethoden an Geschwindigkeit, bietet niedrige Gebühren, ist aber nicht staatlich reguliert wie bei echten Währungen.

Online-Casino-Zahlungsmethoden: Unser Rat

Es gibt viele Zahlungsoptionen, die Spielern zur Verfügung stehen, leider sind die in den USA aufgrund der Gesetzgebung am meisten eingeschränkt; der Rest von uns hat eine viel einfachere Zeit und eine Fülle von Optionen, wenn es darum geht, ein Casino zu wählen und um echtes Geld zu spielen. hier einige Ratschläge, die Sie im Hinterkopf behalten sollten:

  • E-Wallets sind die einfachsten und bequemsten Optionen für Sicherheit und Geschwindigkeit
  • Sie müssen eine Zahlungsoption wählen, mit der Sie sich wohl und sicher fühlen
  • Informieren Sie sich über alle Provisionszahlungen und -sätze sowie Lizenzen der einzelnen Casinos, bevor Sie sich entscheiden, wo Sie spielen und wie Sie bezahlen möchten.

WhatsApp Ende des Supports – Wer ist betroffen?

WhatsApp setzt die Kompatibilität mit früheren Versionen von Android und iOS sowie mit Windows Phone aus.
WhatsApp setzt die Kompatibilität mit mehreren älteren Android- und iOS-Smartphones aus. Für die Nutzer der betroffenen Versionen bedeutet dies, dass sie, wenn sie die Vollversion des Smartphone-Messengers weiterhin nutzen wollen, auf Alterantiven wechseln müssen. Andererseits müssen Windows-Smartphones vollständig auf WhatsApp verzichten. In diesem Artikel erläutern wir den Migrationstermin, die Optionen, die Sie nutzen müssen und warum Sie WhatsApp immer auf dem neuesten Stand halten sollten.

Es ist Monate her, dass WhatsApp das Ende des Supports für iOS 8 ab Februar 2020 bekannt gab. iPhone 4-Nutzer und ältere Geräte werden Messenger nicht mehr neu installieren können. iOS 8 wurde im Herbst 2014 veröffentlicht und ist heute praktisch irrelevant, da iPhones viel schneller aktualisiert werden als Android-Smartphones.
Android Lebkuchen (Android 2.3.7 und früher) wird ab Februar 2020 auch nicht mehr mit Messenger kompatibel sein. Allerdings sollte auch die Anzahl der Nutzer der Android-Version überschaubar sein: Der Lebkuchen wurde im Dezember 2010 in den Verkauf genommen, so dass er am Ende der Beihilfe über mehr als 9 Jahre verfügen wird. Um herauszufinden, welche Version von Android auf Ihrem Smartphone installiert ist, lesen Sie diesen praktischen Tipp.
Wenn Sie WhatsApp auf einem der betroffenen Betriebssysteme verwenden, können Sie ab Februar 2020 kein neues Konto erstellen und ein bestehendes WhatsApp-Konto nicht doppelt überprüfen. WhatsApp kann weiterhin verwendet werden, aber betroffene Benutzer sollten sich nach einem neuen Telefon mit dem neuesten Betriebssystem umsehen.
WhatsApp ist nicht mehr kompatibel mit Windows Mobile: Die Frist für alle Windows Mobile-Smartphones endet am 31. Dezember 2019. Nach diesem Datum funktioniert Messenger nicht mehr auf Smartphones.

Neue Heimkinosysteme – Filmgenuss wie im Kino

heimkino für zuhause

Ein gutes Heimkinosystem erkennt man vor allem dadran

Filme zu Hause genießen ist im Trend. Cineasten haben gerne frisches Popcorn und keine Kommentare aus dem Kinosaal. Ein gutes Heimkinosystem erkennt man an opulenten Bildern und satten Sound. Was das bedeutet und wie teuer eine Heimkinoanlage ist, hängt von den Vorlieben ab. Testberichte helfen von der Stiftung Warentest und zeigen die Testsieger auf. Die wichtigsten Fragen: Macht es der Fernseher Kino oder ein Beamer? Reicht die Soundbar oder benötigt man einen AV-Receiver? Welche Umgebung braucht das Kinofeeling, um sich zu entfalten?

Was braucht eine Heimkinoanlage

Die Entscheidung fällt zwischen Beamer und Fernseher nach dem Einsatzzweck: Für die News wirft keiner einen Beamer an. Er ist für einen Heimkino-Abend geeignet im Dunkeln und dazu preiswert. Beamer haben keinen Fernsehempfänger integriert, so braucht man die TV-Box für das Antennenfernsehen, den Blu-ray-Spieler oder ein Notebook für das Video-Streaming.

Filme lieben einen Beamer, Nachrichten einen Fernseher

Weil große Top-Fernseher deutlich teurer sind als Videoprojektoren mit Lasertechnik kauft man gern beides. Ohne Gäste reicht der Fernseher, mit Freunden macht ein Beamer Spaß.

Einen satten Sound bieten wenige Fernseher, Beamer nur das Lüftergeräusch oder einen Kontrolllautsprecher im Notebook-Sound hinaus. Ohne extra Kosten peppt die Hi-Fi-Anlage den Sound auf. Der AV-Receiver mit Subwoofer sowie fünf oder mehr Lautsprechern starten ab 400 Euro. Sie bieten mehr Kinofeeling. Die meist teureren Soundbars erzeugen für das Heimkino Stereo und Raumklang. Sie brauchen preistreibende Zusatzlautsprecher. Vernetzen älterer Hi-Fi-Anlagen erfordert Aufwand.

Mit neuen Heimkinosystemen und dunkel wie im Kino

Das Bild wird kontrastreicher bei dunklerer Umgebung. Umgebungslicht hellt dunkle Bildteile auf, so wird aus Schwarz Grau. Bei Fernsehern fällt das wenig auf. LCD-Modelle zeigen kontrastreiche Bilder in taghellen Räumen. Isr der Raum komplett abgedunkelt, bringt er Bilder vom Beamern zum Strahlen. OLED-Fernseher profitieren ebenfalls vom Dunkel. Vorhänge mindern zusätzlich Schallreflexionen. Sie peppen so den Sound der Heimkinoanlage auf. Reflektierter Schall macht Dialoge unverständlich. Er mischt Soundeffekte von Actionfilmen zu einem Klangbrei. Alternativ helfen volle Bücherregale.

Technische Unterschiede der neuen Heimkinosysteme

Im Trend sind Blu-ray Heimkino-Systeme. Sie eignen sich für Filme in Full HD Qualität. HDTV ist wegen der Bildqualität beliebt, weil die Blu-Rays fünfmal höher auflösen als DVDs. Sie haben ebenfalls besseren Sound..

Blu-rays spielen oft 3D-Filme ab. Fans von 3D-Filmen verschmerzen die komplizierte Installation einer 3D-Anlage und die exakten Sitzpositionen.

Mehr bietet ein UltraHD-Heimkino-System mit viermal höherer Auflösung als Full HD (4k). UltraHD nimmt in der Auswahl stetig zu.

Gaming-GPU Kaufberatung: Richtige Grafikkarte finden

GPU, Grafikkarte

Die Grafikkarte ist das Herzstück des Computers in Bezug auf die Qualität der angezeigten Bilder. Vor allem Gamer, aber auch Video-Editoren, vertrauen auf hochwertige Karten von Herstellern wie MSI oder Asus mit integrierten Grafikchips von Nvidia oder AMD.

Die gewünschte Leistung der Karte ist entscheidend. Die Preisspanne reicht von 100 Euro bis über 1.000 Euro.

Es gibt im Wesentlichen zwei Arten von Grafikkarten. Die erste wird als integrierte Grafikkarte bezeichnet. Bei dieser Lösung wird eine Grafikkarte auf dem Motherboard montiert. Die zweite Variante ist die Schlitzlösung. In diesem Fall wird dem System eine externe Karte hinzugefügt.

Diese Version ist viel leistungsfähiger und wird für ein besseres Spielerlebnis fast immer der Boardversion vorgezogen. Außerdem können Sie die Karte jederzeit ändern, so dass Sie immer auf die neuesten Spiele vorbereitet sind.

Merkmale für eine gute Grafikkarte:

Lieferanten bieten ihre Produkte in der Regel mit AMD- und Nvidia-Grafikchips an. Die AMD Radeon RX-Serie gehört wie die Nvidea GeForce-Serie zu den leistungsfähigsten.

Weitere Merkmale für eine gute Grafikkarte (unabhängig vom Grafikchip):

Speicheranschluss: Bandbreitendaten zeigen die Verbindungsgeschwindigkeit vom V-RAM zum Grafikchip an. Im Prinzip zeigt sie die Arbeitsgeschwindigkeit der GPU an. Hier sind Werte bis zu 256 Bit möglich.

V-Ram: Der Grafikspeicher von High-End-Modellen hat in dieser Kategorie im Allgemeinen 4 GB oder mehr. Der Arbeitsspeicher dieser Karten ist immer mindestens GDDR5. Er bietet eine deutlich bessere Leistung als sein Vorgänger DDR3.

Anschlüsse : Die Anschlüsse einer Grafikkarte bestimmen, an was sie angeschlossen werden kann. Der Standard hier ist PCI-Express. Die Anschlüsse für den Monitor sind Displayport, VGA, DVI oder HDMI. Beachten Sie, dass DVI und HDMI eine bessere Bildqualität bieten als VGA. Ab HDMI 2.0 und Display Port 1.2 ist auch eine 4k-Wiedergabe möglich. Mehrere Monitore erfordern auch mehrere Verbindungen zur Karte.

Chiptakt: Der Chiptakt ist ein Wert, mit dem die Leistung der Grafikkarte gemessen werden kann. Bei diesem Wert gilt folgende Regel: Wenn der Wert hoch ist, ist auch die Karte gut. Dies gilt auch für den geänderten Wert bei Übertaktung.

Stromversorgung: Die heutigen leistungsfähigen Grafikkarten benötigen noch ein separates Netzteil in Form eines Netzteils. Benötigt eine Karte beispielsweise 250 Watt, muss sie über ein entsprechende Netzteil, welches diese Leistung auch tatsächlich bringt, mit Strom versorgt werden.

Kühlung: Es gibt verschiedene Ansätze zur Kühlung. Zum einen die aktive Variante des Kühlens, durch Lüfter. Zum anderen Die passive Kühlervariante in Form von Abwärme oder Wasserkühlung. Die Wasserkühlung wird vorallem dafür geschätzt, dass sie sehr Geräuscharm ist.

Empfehlung:

Einen Überblick über verschiedene GPUs für verschiedene Anwendungsszenarien und viele weiter Informationen zum Thema finden Sie unter Gaming Grafikkarten. Ausschlaggebend dafür, für welche Grafikkarte man sich entscheidet, sind in erster Linie natürlich die persönlichen Nutzungsvoraussetzungen. Wer Wert auf sehr hohe Detail- und Grafikeinstellungen, konstante FPS, hohe Bildwiederholungsrate legt und die aktuellsten Games zocken will, der sollte beim Kauf mit wenigstens 400-500 € rechnen. Für Gelegenheitsspieler und Spieler von älteren bzw. weniger Grafik-hungrigen Spielen bzw. Leute, die Abstriche bei Grafik und evt. Bildstabilität in Kauf nehmen möchten, reichen unter Umständen schon Modelle ab der 100-200 € Marke.

Huawei plant, sein eigenes Betriebssystem in Kürze auf den Markt zu bringen

Huawei, Smartphone

Seitdem Google die Partnerschaft beendet hat, benötigt der Smartphone-Hersteller Huawei eine Alternative zum Betriebssystem Android. Es muss vom Haus selbst kommen.
Der chinesische Konzern Huawei will, dass sein Betriebssystem spätestens im nächsten Frühjahr unter dem enormen Druck der amerikanischen Sanktionen einsatzbereit ist.

Es soll auf Smartphones, Computern, Tablets, Fernsehern, Autos und mobilen Geräten funktionieren und mit Android-Anwendungen kompatibel sein, sagt Yu Chengdong, Direktor der Verbraucherabteilung von Huawei. Die Software könnte unter Umständen sogar im Herbst schon fertig sein.

Die Entwicklung des Betriebssystems, die seit 2012 im Gange ist, ist für den zweitgrößten Smartphone-Hersteller zu einer neuen Dringlichkeit geworden, seit die US-Regierung beschlossen hat, die Aktivitäten von US-Unternehmen wie Google mit dem chinesischen Unternehmen massiv zu beschränken. Dies würde bedeuten, dass Huawei später als andere Smartphone-Provider auf neue Versionen des Android-Betriebssystems zugreifen könnte und keinen Google-Service vorinstallieren könnte.

Nach Angaben der BBC hat auch der Chipentwickler ARM die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt. Die Chip-Architekturen von ARM bilden heute die Basis für die Prozessoren fast aller Smartphones und Tablets, einschließlich der selbst entwickelten Huaweis-Chips.

ARM hat seinen Sitz in Großbritannien und gehört zum japanischen Technologiekonzern Softbank. Das Unternehmen teilte seinen Mitarbeitern mit, dass das Design von ARM-Chips auch Technologien aus den USA beinhalte und dass daher alle Geschäfte mit Huawei eingestellt werden sollten. Ohne die Zusammenarbeit mit ARM könnte Huawei große Probleme bekommen, seine Smartphones außerhalb des chinesischen Heimatmarktes an den Mann zu bringen.